Marcus Villani (Mitte) und sein Team.

Kontakt:

Malerbetrieb Villani
Friedrich-Ebert-Straße 274
42117 Wuppertal
Tel: 0202 / 710240
info@talfarbe.de
www.talfarbe.de

Marcus Villani, Malerbetrieb Villani, Wuppertal

„Wir nutzen die mobile Zeiterfassung auf Smartphones. Sie ist einfach zu handhaben, man wird ja immer von der App geleitet und muss nur mit dem Finger auf die jeweilige Position tippen. Unsere Gesellen hatten anfangs Bedenken, aber schon nach zwei bis drei Tagen hatte es sich gelegt – sie empfinden die mobile Zeiterfassung als viel praktischer. Und über die WinWorker Aufgaben und Formulare kann ich meine Leute optimal informieren, was zu tun ist. Es wird nichts mehr vergessen, das ist einfach eine Riesen-Erleichterung im Alltag! Außerdem: Im Rahmen des Mindestlohnthemas sind wir im Baugewerbe ja vom Gesetzgeber verpflichtet, die Zeiten detailliert zu dokumentieren, das scheint aber kaum jemand zu wissen. Immer wieder fragen Handwerkskollegen, warum wir denn auf der Baustelle häufig unsere Handys benutzen … Wir haben jedenfalls die Vorgaben ohne großen Aufwand erfüllt!“

Der Malerbetrieb Villani hat sich der denkmalgerechten Sanierung von Häusern verschrieben. Fassaden aller Art, auch von Gewerbeimmobilien, gehören zu ihrem Portfolio - nicht nur im Raum Wuppertal, sondern auch im Bergischen Land und den angrenzenden Großstädten Essen und Düsseldorf. Das Drei-Mann-Team um Marcus Villani beherrscht überdies das gesamte Spektrum der Innenraumgestaltung – vom Verputzen, Tapezieren und Streichen über das Lackieren, Lasieren, verschiedene Spachtel- und Lasurtechniken bis hin zu Verlegung von Teppichböden, PVC, Laminat und vielem mehr. Dank einem engen Netz von Partnerbetrieben, die er koordiniert, kann er Komplettleistungen aus einer Hand anbieten.

H. Maulhardt, M. Kanngießer und MEGA-Mitarbeiter O. Bankmann im Gespräch am WinWorker Stand auf der Farbe 2013

Kontakt:

KARO Malerfachbetrieb; Malerfachbetrieb Maulhardt
Am Steinberge 2 (KARO); Dorfstraße 21 (Maulhardt), 37339 Tastungen
37327 Leinefelde
Tel: 03605 / 547943 (KARO)
info@karo-malerfachbetrieb.de; holger.maulhardt@t-online.de

Michael Kanngießer, KARO Malerfachbetrieb, Leinefelde, und Holger Maulhardt, Malerfachbetrieb Maulhardt, Tastungen

„M. Kanngießer: Bei uns im Kreis Eichsfeld gibt es eine hohe Malerdichte. Da müssen wir im Wettbewerb scharf kalkulieren. Nachdem ich in einem früheren Betrieb schon mit WinWorker gearbeitet hatte, nutze ich sie Software nun auch für meinen eigenen, insbesondere für die Nachkalkulation.

H. Maulhardt: Michael Kanngießer hat mir die WinWorker Software empfohlen und ich bin damit sehr zufrieden. Die GAEB-Schnittstelle zum Beispiel erlaubt es mir, sehr schnell auf Ausschreibungen zu reagieren. Schnell ist auch das mobile Aufmaß, auf das ich mich besonders freue. Für die Farbgestaltung werde ich künftig das neue WinWorker Fotoaufmaß nutzen.“

Michael Kanngießer und Holger Maulhardt sind mit Ihren Betrieben breit aufgestellt: Mit Ihren acht- bzw. sechsköpfigen Teams bieten Sie die gesamte Bandbreite der Malerarbeiten. Kanngießer und sein Kompagnon Rogge haben sich zusätzlich auf Akustikputzbeschichtungen spezialisiert, Maulhardt hat einen Schwerpunkt in der Gestaltung von Fassaden. Beide haben einen Kundenstamm, der sowohl aus privaten, als auch aus öffentlichen und gewerblichen Auftraggebern besteht.

Kontakt:

Malerfachbetrieb + Gerüstbau Merle
Kirschhofsgasse 12
35423 Lich
Tel: 06404 / 62893
Fax: 06404 / 665571

Holger Merle, Malerfachbetrieb Merle, Lich

„Ich schreibe Material und Stunden bei meinen Aufträgen mit. So ist die Nachkalkulation mit WinWorker ganz unkompliziert erledigt. Auch meine Mitarbeiter können alles gut nachvollziehen. Wenn doch einmal etwas unklar ist, wird mir im Support schnell geholfen.“

Der Malerfachbetrieb bietet alle Malerarbeiten innen und außen an. Außerdem sind die 6 Mitarbeiter auch auf Gerüstbau spezialisiert. Sie betreuen überwiegend private Kunden.

Ralf Hörner nutzt die WinWorker App auf seinem iPhone

Kontakt:

Malerwerkstätte Hörner Colorativ GmbH
Becherlehenstraße 29/1
73527 Schwäbisch Gmünd
Tel: 07171 / 72696
info@colorativ.de
www.colorativ.de

Ralf Hörner, Malerwerkstätte Hörner Colorativ GmbH, Schwäbisch Gmünd

„Bei mir geht keine Rechnung raus, ohne dass ich einen Soll-Ist-Vergleich gemacht habe. Meine Frau pflegt immer die Materialien mit ihren Kosten in die WinWorker Materialmitschreibung ein. Zusammen mit den Daten aus der Mobilen Zeiterfassung bietet das die beste Basis für einen guten Überblick über die Zahlen – man muss ja immer dranbleiben ...“

Die Malerwerkstätte Hörner Colorativ GmbH arbeitet mit neuesten Techniken sowie zukunftsorientierten und ökologischen Materialien. Malermeister Hörner und seine fünf festen Mitarbeiter sind in Sachen Innenraum- und Fassadengestaltung unterwegs und verstehen sich auch auf alte Techniken wie Vergoldungen und Schablonenmalerei.

Kontakt:

Malereibetrieb Thomas Reich
Zehdenicker Straße 3a
16559 Liebenwalde
Tel: 033054 / 90514
info@reich-malereibetrieb.de

Thomas Reich, Malereibetrieb Thomas Reich, Liebenwalde

„Nachdem ich jahrelang nur mit Excel gearbeitet hatte – schon fast steinzeitlich, muss ich im Nachhinein sagen – habe ich mir die WinWorker Software angeschafft, weil ich eine bessere Unterstützung im Büro brauchte und die Kombination mit dem Mobilen Raumaufmaß so reizvoll fand. Besonders bei größeren Projekten wie neulich einer Strangsanierung von 280 Wohnungen unterstützt mich das Raumaufmaß unglaublich. Gerade die vielen kleinen Details machen das Leben leichter, wie etwa, dass ich als Wand 1 immer die Fensterwand definieren kann. Die Aufmaße sind auch bei vielen Räumen stets nachvollziehbar und sicher berechnet. WinWorker ist einfach eine Software, die mitdenkt: Auch die Verwaltung der offenen Posten und das Mahnwesen finde ich mehr als praktisch, um nur noch ein Beispiel zu nennen.“

Zusammen mit vier Mitarbeitern bildet Thomas Reich den Malereibetrieb, der sich auf Maler- und Tapezierarbeiten, kreative Wandtechniken und Bodenbelagsarbeiten spezialisiert. Außerdem gehören auch Trockenbau, Wärmedämmung und Fassadenarbeiten zu ihren Aufgabengebieten. Sie arbeiten überwiegend für Hausverwaltungen und Firmen.

Ingo Griesbach, Malerbetrieb Ingo Griesbach GmbH, Baden-Baden

Kontakt:

Ingo Griesbach GmbH
Schulstraße 6
76532 Baden-Baden
Tel: 072 21 / 39 999 03
info@malerbetrieb-griesbach.de
www.malerbetrieb-griesbach.de

Ingo Griesbach, Malerbetrieb Ingo Griesbach GmbH, Baden-Baden

„Mein Betrieb ist – auch dank WinWorker – sehr gut organisiert. Das ist mir wichtig, denn dadurch spare ich jede Menge Zeit im Büro, die ich meinen Kunden widmen kann. Und die neue WinWorker iPhone App hilft mir, auch unterwegs alle Fäden in der Hand zu halten. Oder nehmen wir die externe Materialmitschreibung: Wir erfassen alle Materialbewegungen mit Hilfe eines Barcode-Scanners. Ich kann dann über die Software abrufen, wie hoch der Verbrauch ist und wo ich nachbestellen muss. Wenn ich noch die Daten der mobilen Zeiterfassung hinzunehme, ist das die perfekte Datenbasis für meine Nachkalkulation – und das Ganze mit nur einem Knopfdruck!

Ich habe mich in den letzten 10 Jahren schon viel mit dem Thema elektronische Zeiterfassung, mobiles Aufmaß und Betriebsorganisation beschäftigt und auch im Betrieb eingesetzt. Allerdings waren diese Lösungen von verschiedenen Herstellern mit zusätzlichem Verwaltungsaufwand verbunden. WinWorker bietet diese Komponenten aus einer Hand und es macht richtig Spaß, damit zu arbeiten. Auch Architekten und Hausverwaltungen sind von den klar prüfbaren und nachvollziehbaren Rechnungen und Projektdokumenten begeistert.“

Der Malerfachbetrieb Ingo Griesbach GmbH besteht in Baden-Baden bereits in der dritten Generation. Er wird von privaten Kunden, der öffentlichen Hand und von Hausverwaltungen vor allem für anspruchsvolle Malerarbeiten beauftragt. Der Betrieb verfügt über die Erfahrung sämtlicher Techniken auf dem Gebiet der Außen- und Innenraumgestaltung. Das siebenköpfige Team bietet außerdem Energieberatung mittels Wärmebildkamera, ortet auch Wasserschäden, analysiert das Wohnraumklima und klärt über Feuchte- und Schimmelschäden auf.

Kontakt:

Malermeister Ayadi
Dieselstr. 32
42579 Heiligenhaus
Tel: 0178 / 7887776
h.ayadi@web.de

Hamid Ayadi, Malermeister Ayadi, Heiligenhaus

„Das Arbeiten mit WinWorker bedeutet eine riesige Erleichterung gegenüber meiner früheren Software: Durch die komfortable Integration des Brillux-Leistungsverzeichnisses muss ich nicht mehr mühselig die Texte ins Angebot eintippen, sondern kann die erforderlichen Leistungen direkt einlesen. Ich muss nur noch die Massen für das aktuelle Projekt eintragen. Das ist einfach super. Ich liebe auch das kleine Kalkulationsfenster: Dort kann ich auf einen Blick sehen, ob ich mit der Position und dem Angebot kalkulatorisch im grünen Bereich bin oder – wenn die Zahl rot leuchtet – wohlmöglich draufzahle. Und auch mit der Kundenbetreuung durch den Außendienst und die Supportmitarbeiter bin ich sehr zufrieden. Note sehr gut für WinWorker!“

Hamid Ayadi und seine vier Mitarbeiter betreuen in Heiligenhaus und Umgebung überwiegend private Kunden. Sie erfüllen sämtliche Gestaltungswünsche für Innenräume und Fassaden.

Malermeister Frank Haarmann

Kontakt:

Malermeisterbetrieb Ronald Heibeck und Frank Haarmann
Fasanenstraße 54b
15711 Königs Wusterhausen, OT Zeesen
Tel: 03375 / 921910
fhaarmann@t-online.de

Frank Haarmann, Malermeisterbetrieb Ronald Heibeck und Frank Haarmann, Königs Wusterhausen

„Gegenüber der Stundenzettelmethode fällt mit der Mobilen Zeiterfassung ein kompletter Arbeitsschritt weg, dadurch kann ich Zeit und Kosten sparen. Seit zwei Jahren nutzen wir sie jetzt und es klappt wunderbar! Wir erfassen die Arbeits-, Fahrt- und Pausenzeiten via Smartphone, immer passend zur Baustelle. Wenn einmal Sonderleistungen anfallen - etwa wenn Leimfarbe unter der Tapete zum Vorschein kommt – können wir konkret und minutengenau auf diese Regiearbeit mitschreiben. Das ist ein wichtiger Nachweis für mich und für den Bauherrn. Bei aufwändigeren Arbeiten, wie Spachteln von Lehmputz, lasse ich ebenfalls auf diese Position separat mitschreiben, damit ich schnell sehe, wie die Mitarbeiter mit den vorkalkulierten Zeiten zurechtkommen. Bei Bedarf kann ich die Ansätze dann künftig entsprechend anpassen. Auch der Zoll und die Rentenkasse haben schon geprüft, wie wir unsere Arbeitszeiten dokumentieren: Die hatten nichts zu beanstanden! Weil wirklich automatisch alles bestens nachvollziehbar und wasserdicht aufgeführt ist!
Das mobile Raumaufmaß von WinWorker nutze ich ebenfalls intensiv. Meist nehme ich die Bauzeichnung als Grundlage – so ist das Aufmaß ruckzuck fertig.“

Frank Haarmann und Ronald Heibeck führen einen Malermeisterbetrieb mit zwei Standorten: zum einen in Berlin Rudow und zum anderen im 20 km entfernten Königs Wusterhausen. Malermeister Frank Haarmann ist mit drei Gesellen für die Projekte im Privatkundenbereich zuständig, sein Kollege Heibeck bearbeitet mit seinem Team in Berlin überwiegend gewerbliche Aufträge.

Norma Loeben, Fachschule Berlin

Kontakt:

Wilhelm Ostwald Schule, Oberstufenzentrum Farbtechnik und Raumgestaltung Berlin
Immenweg 6
12169 Berlin
Tel: 030/90166700
loeben@wilhelm-ostwald-schule.de
www.osz-farbtechnik.de

Norma Loeben, Wilhelm Ostwald Schule, Oberstufenzentrum Farbtechnik und Raumgestaltung Berlin

„Damit sie als fertige Techniker gleich mit dem nötigen Know-how für die Betriebsorganisation starten können, lernen unsere Schüler das Arbeiten mit der WinWorker Software von Anfang an. Etwa 20 Prozent unserer Abgänger gehen in die Selbstständigkeit und bleiben WinWorker treu. Entscheidend dafür ist nicht zuletzt der gute Kundenservice, der auch uns sehr wichtig ist. Das Programm ist als fester Bestandteil der Abschlussprüfungen etabliert.“

Die Wilhelm-Ostwald-Schule ist als Oberstufenzentrum für Farbtechnik und Raumgestaltung in Verbindung mit der Staatlichen Fachschule für Farb- und Lacktechnik das Berliner Kompetenzzentrum in diesem Berufsfeld. Norma Loeben leitet und koordiniert seit Anfang des Jahres die Ausbildung der Techniker.

Jan Ehren nutzt neben der WinWorker Software auch das mobile Raumaufmaß

Kontakt:

Malerbetrieb Ehren
Hubertusstraße 81-83
47623 Kevelaer
Tel: 02832 / 2474
ehren@t-online.de

Jan Ehren, Malerbetrieb Ehren, Kevelaer

„Das Aufnehmen und Abtippen der Aufmaßdaten war früher zeitaufwändig. Mit dem mobilen Raumaufmaß habe ich die zwei Schritte in einem erledigt und alles ist automatisch und sicher berechnet - das macht Eindruck bei den Kunden. Auch im Austausch mit meinen Mitarbeitern ergeben sich Vorteile: Ich kann ihnen schon vor Baustellenbeginn auf dem iPad zeigen, wie die Räume aussehen und welche Besonderheiten zu beachten sind. Dabei ist die 3D-Ansicht besonders anschaulich.“

Malermeister Jan Ehren führt seit 1997 zusammen mit seinem Vater Erich den Malerbetrieb im niederrheinischen Kevelaer. Neben einem großen Anteil privater Kunden arbeiten sie auch seit langem für kirchliche Träger und haben bereits viele Kirchen in Kevelaer und am Niederrhein ausgestaltet.