Dieter Steiner

Kontakt:

Maler Partner Steiner
Am Ziegelstadel 1
87656 Germeringen
Tel: 08341 / 96572-7
info@malerpartner.de

Dieter Steiner, Maler Partner, Germeringen

„Bereits seit knapp zwei Jahren nutzen wir die mobile Zeiterfassung von WinWorker. Die lief zunächst über einfache Tastenhandys, die jeder Mitarbeiter bei sich hatte. Sie haben damit Buchungen erfasst, wie zum Beispiel Arbeitszeit oder die Fahrzeiten zwischen den Baustellen – immer den jeweiligen Projekten zugeordnet. Das war schon sehr praktisch.
Mittlerweile haben wir die Version für iPhones im Einsatz und ich muss sagen, die ist noch besser! Dank des Touchscreens beim iPhone ist die Bedienung sehr komfortabel. Das Beste ist die integrierte Suche: Die Mitarbeiter können über die Eingabe eines Begriffs ganz schnell das passende Projekt finden. Vorher war es etwas mühselig das richtige auszuwählen - bei rund 100 Projekten, die auf den mobilen Geräten gespeichert sind. Wir setzen unsere Mitarbeiter immer sehr flexibel auf den Baustellen ein, je nach Bedarf und nach den besonderen Fähigkeiten der einzelnen Gesellen. Das unterstützt die mobile Zeiterfassung. Sie ist genau das, was wir brauchen.
Als nächstes planen wir, auch die WinWorker App zu nutzen. Zum einen kann ich dann in der Mitarbeiterübersicht sehen, wie die Baustellen im Plan liegen. Und mein Kollege, der viel unterwegs ist und die Baustellen koordiniert, hat dann vor Ort beim Kunden über die App Einblick in die Projektdokumente wie Angebote und Auftragsbestätigungen.“

Der Betrieb Maler Partner in Germeringen ist breit aufgestellt: Dieter Steiner und 14 Mitarbeiter sind sowohl Experten für Malerarbeiten und Innenausbau wie auch für Fassadengestaltung und –sanierung. Dazu bieten sie eine Schimmelpilz-Ambulanz. Sie betreuen sowohl private Kunden als auch gewerbliche Auftraggeber wie Hausverwaltungen.

Generationenübergreifend: Andreas Schmid (Foto oben, 3. v. l.) mit Familie und Team

Kontakt:

Malermeister Schmid
Brunnenstraße 10
56244 Sessenhausen
Tel: 02626 / 5677
andreas@malermeister-schmid.de

Andreas Schmid, Malermeister Schmid, Sessenhausen

„Mit der mobilen Zeiterfassung bin ich flexibler als früher, weil ich nicht mehr auf Wochenzettel warten muss, sondern die Arbeitszeiten täglich im System habe. So bekomme ich einen aktuelleren Überblick. Wichtig sind auch die vielen Möglichkeiten, die Arbeitszeitdaten auszuwerten. Ich kann nun schneller sehen, ob beispielsweise bei den Fahrzeiten Einsparpotenzial besteht. Dann kann ich künftige Baustellen noch besser koordinieren.“

Seit mehreren Generationen hat sich der Malerbetrieb Schmid aus Sessenhausen im Westerwald der hochwertigen Innenraum- und Fassadengestaltung verschrieben. Seit 2008 führt Malermeister Andreas Schmid den Betrieb seines Vaters Manfred weiter. Der Betriebsmanager im Handwerk und Raumdesigner ist mit seinem achtköpfigen Team vor allem für private Kunden im Einsatz. Eine Besonderheit: Zusätzlich erledigen sie Aufträge von verschiedenen Reedereien auf Schiffen in ganz Europa.

Andrea Remmers

Kontakt:

Nietiedt GmbH Oberflächentechnik- und Malerbetriebe
Zum Ölhafen 6
26384 Wilhelmshaven
Tel: 04421 / 3004-300
info@nietiedt.com

Andrea Remmers, Nietiedt GmbH Oberflächentechnik- und Malerbetriebe, Wilhelmshaven

„In der Unternehmenssparte Oberflächentechnik- und Malerbetriebe arbeiten alle Niederlassungen und unsere Firmenzentrale mit der WinWorker Software. Wir nutzen sie von der Angebotserstellung bis hin zur Schlussrechnung für die gesamte Auftragsabwicklung. Im Programm haben wir Vorlagen für Standardbriefe mit unserem Briefkopf und Logo hinterlegt, zum Beispiel Vollmachten oder Bedenkenanmeldungen. Sie können aus jedem Projekt geöffnet werden und sind dank eingesetzter Variablen direkt passend personalisiert. Wir empfinden die Möglichkeit, von überall auf die Dokumente in der Sammelmappe zugreifen zu können, als sehr praxistauglich. Das erleichtert die Arbeit erheblich. Als nächstes Projekt werden wir das mobile Raumaufmaß in ausgewählten Bereichen einführen.“

Nietiedt arbeitet für Kunden in ganz Deutschland und im europäischen Ausland. Öffentliche Auftraggeber gehören ebenso zu den Kunden wie multinationale Konzerne, Privatpersonen ebenso wie Architekten und Planungsbüros. Um nahe bei den Kunden zu sein, arbeitet das Unternehmen von 10 Standorten aus. Sie koordinieren und wickeln komplexe Baustellen und Anstrichprojekte mit schwierigen räumlichen und organisatorischen Anforderungen ab, wie zum Beispiel große Hotels, petrochemische Anlagen, Werftprojekte oder ausgedehnte Wohnkomplexe. Die Nietiedt Gruppe, zu der auch der Bereich Gerüstbau gehört, beschäftigt 500 eigene Mitarbeiter, in der Saison sogar bis zu 800 Mitarbeiter, die zusätzlich bei Zeitarbeits- und Partnerunternehmen rekrutiert werden.

Ingo Griesbach, Malerbetrieb Ingo Griesbach GmbH, Baden-Baden

Kontakt:

Ingo Griesbach GmbH
Schulstraße 6
76532 Baden-Baden
Tel: 072 21 / 39 999 03
info@malerbetrieb-griesbach.de
www.malerbetrieb-griesbach.de

Ingo Griesbach, Malerbetrieb Ingo Griesbach GmbH, Baden-Baden

„Mein Betrieb ist – auch dank WinWorker – sehr gut organisiert. Das ist mir wichtig, denn dadurch spare ich jede Menge Zeit im Büro, die ich meinen Kunden widmen kann. Und die neue WinWorker iPhone App hilft mir, auch unterwegs alle Fäden in der Hand zu halten. Oder nehmen wir die externe Materialmitschreibung: Wir erfassen alle Materialbewegungen mit Hilfe eines Barcode-Scanners. Ich kann dann über die Software abrufen, wie hoch der Verbrauch ist und wo ich nachbestellen muss. Wenn ich noch die Daten der mobilen Zeiterfassung hinzunehme, ist das die perfekte Datenbasis für meine Nachkalkulation – und das Ganze mit nur einem Knopfdruck!

Ich habe mich in den letzten 10 Jahren schon viel mit dem Thema elektronische Zeiterfassung, mobiles Aufmaß und Betriebsorganisation beschäftigt und auch im Betrieb eingesetzt. Allerdings waren diese Lösungen von verschiedenen Herstellern mit zusätzlichem Verwaltungsaufwand verbunden. WinWorker bietet diese Komponenten aus einer Hand und es macht richtig Spaß, damit zu arbeiten. Auch Architekten und Hausverwaltungen sind von den klar prüfbaren und nachvollziehbaren Rechnungen und Projektdokumenten begeistert.“

Der Malerfachbetrieb Ingo Griesbach GmbH besteht in Baden-Baden bereits in der dritten Generation. Er wird von privaten Kunden, der öffentlichen Hand und von Hausverwaltungen vor allem für anspruchsvolle Malerarbeiten beauftragt. Der Betrieb verfügt über die Erfahrung sämtlicher Techniken auf dem Gebiet der Außen- und Innenraumgestaltung. Das siebenköpfige Team bietet außerdem Energieberatung mittels Wärmebildkamera, ortet auch Wasserschäden, analysiert das Wohnraumklima und klärt über Feuchte- und Schimmelschäden auf.

Kontakt:

Malermeister Fachbetrieb Riegel
Lorsbacher Str. 4
65719 Hofheim
Tel: 06192 / 21149
Fax: 06192 / 203459

Frank Riegel, Malermeister Fachbetrieb Riegel, Hofheim

„Mit WinWorker kann man nicht einfach nur ein Angebot schreiben - es kann einfach mehr und ist umfangreicher als alle Softwarelösungen, die ich gesehen habe. Ein unglaubliches Preis-Leistungs-Verhältnis!“

Die Firma arbeitet hauptsächlich für Privatkunden und führt Malerarbeiten jeglicher Art aus, überwiegend im Innenbereich. Im Malerbetrieb sind acht Mitarbeiter beschäftigt.

Kontakt:

Malerbetrieb Buhl
Sechsheldenerstraße 10
35708 Haiger
Tel: 02771 / 34305
Fax: 040 / 38017878961

Rainer Buhl, Malerbetrieb Buhl, Haiger/Sechshelden

„WinWorker ist einfach besser als meine alte Branchenlösung. WinWorker hat es geschafft, mich wieder von Software zu überzeugen.“

Mit dem Schwerpunkt Privatkunden beschäftigt Herr Buhl in seinem Betrieb vier Mitarbeiter.

Olaf Krämer (re.) mit seiner Frau Anja und dem Team des Malerbetriebs

Kontakt:

Maler Krämer
Hauptstraße 9
46459 Rees-Millingen
Tel: 02851 / 6616
maler-kraemer@t-online.de

Olaf Krämer, Maler Krämer, Rees

„Wenn meine Mitarbeiter Fehlzeiten wie Urlaub oder Krankheit melden, können wir diese mit einem rechten Mausklick direkt im Kalender der Ressourcenplanung eintragen. Automatisch werden gleich die passenden Buchungen in der WinWorker Stundenmitschreibung erstellt. Die farbigen Balken der Ressourcenplanung sind sehr übersichtlich. Ich mache mir alle zwei Wochen einen großen Ausdruck, auf dem ich dann für diesen Zeitraum alles im Blick habe. Die Kunden merken das, wenn ich professionell mit den Terminen umgehe und nicht einfach aus dem Blauen heraus Fertigstellungsdaten verspreche, die wir dann vielleicht gar nicht einhalten können.“

Bereits in der dritten Generation gestaltet Maler Krämer aus Rees Fassaden und Innenräume und sorgt mit Tapeten, Farben und Bodenbelägen für Wohlfühlatmosphäre. Zehn gewerbliche Mitarbeiter sind auf den Baustellen unterwegs, dabei strahlt der Wirkungsbereich weit in die Region hinaus. Kunden finden sich überwiegend im privaten Bereich, fast ein Drittel der Aufträge kommt aber auch von gewerblichen Kunden. Öffentliche Stellen wie die Stadt oder kirchliche Träger wissen das handwerkliche Können ebenfalls zu schätzen.

Erwin Schröter, Erwin Schröter GmbH

Kontakt:

Schröter GmbH
Zumsteegstraße 7
70195 Stuttgart
Tel: 0711 / 692498
Fax: 0711 / 694210
info@schroeter-farbgestaltung.de
www.schroeter-farbgestaltung.de

Erwin Schröter, Erwin Schröter GmbH, Stuttgart

„Die übersichtliche und individuelle Gestaltung der Dokumente in WinWorker ist enorm wichtig für die Zufriedenheit unserer Kunden. Ich bin so begeistert - ich würde glatt einen WinWorker Fanclub gründen!“

Die Erwin Schröter GmbH (Farbgestaltung & Malerbetrieb) in Stuttgart führt mit fünf Mitarbeitern die klassischen Maler- und Lackiererarbeiten innen und außen durch. Spezialisiert jedoch u. a. auf kultige Gestaltungen mit edlen Kalkputzen und Ausführung in zeitgemäßen umfassenden Gesamtdienstleistung. Hauptauftraggeber sind private und einige gewerbliche Kunden

Malermeister Frank Sielke

Kontakt:

Malerbetrieb Sielke
Schulstraße 8
27245 Barenburg
Tel: 04273 / 94040
malerbetrieb@sielke.de

Frank Sielke, Malerbetrieb Sielke, Barenburg

„Bei der Wahl unserer Software war ausschlaggebend, dass unsere Arbeitsplanung optimal unterstützt wird. Bei WinWorker sind alle Programmteile, die Module und mobilen Anwendungen miteinander vernetzt. Wir nutzen zum Beispiel intensiv die mobile Baustellendokumentation. Alle Informationen, Pläne und Fotos zu einer Baustelle laufen dort zusammen. So ist das Team immer bestens informiert und auch unsere Kunden sind begeistert von der anschaulichen Darstellung. Gefährdungsbeurteilungen werden jetzt ebenfalls mobil bearbeitet – das ist richtig effizient und hilft uns u. a. bei der Arbeit mit der petrochemischen Industrie, die besondere Sicherheitsanforderungen hat.“

Der Malerbetrieb Sielke besteht bereits seit über 100 Jahren, seit 2012 haben Frank Sielke und sein Bruder Volker die Geschäftsführung übernommen. Weit über die Region Hannover hinaus haben sie Auftraggeber aus dem gewerblichen Bereich, die ihre Expertise in Korrosionsschutz, Industrieböden und Bauthermographie zu schätzen wissen. Aber auch zahlreiche private Kunden vertrauen auf die handwerklich hochwertigen Leistungen des 13-köpfigen Teams in den Bereichen Fassaden und Innenräumen.

Sebastian und Danilo Hunger sind begeistert vom mobilen Raumaufmaß

Kontakt:

Komfortbau Hunger
Gehrnweg 11
71546 Aspach
Tel: 07191 / 907446
service@komfortbau-hunger.de

Danilo und Sebastian Hunger, Komfortbau Hunger, Aspach

„Schon in den Anfangsjahren unseres Betriebs haben wir uns für die WinWorker Software entschieden, mit der wir die gesamte Auftragsabwicklung stemmen. Wir haben unsere Organisation größtenteils an die Abläufe in der Software angepasst und sind mit ihr gewachsen. Sie unterstützt uns bei einer effizienten Planung, Vorbereitung und Durchführung unserer Baustellen. Ein Highlight ist das mobile Raumaufmaß: Was früher schriftlich noch mehrere Schritte in Anspruch genommen hatte und auch fehlerträchtig war, geht jetzt blitzschnell und spart uns damit nicht nur Zeit, sondern auch Geld!“

Hohe Qualität in ihrer Arbeit und in den organisatorischen Abläufen ist das Erfolgsrezept der Brüder Sebastian und Danilo Hunger. Sie bieten mit ihrer Firma Maler- und Stuckateurarbeiten sowie ganze Komplettsanierungen aus einer Hand. Mittlerweile setzt sich ihr Kundenstamm zu rund 60 Prozent aus öffentlichen Auftraggebern und Industriekunden sowie zu 40 Prozent aus privaten Kunden und Hausverwaltungen zusammen